FIBO 2022: Mit frischen Temen an den Start im April

20. Oktober 2021 0 Von Redaktionsteam
Quelle: Fibo

Nachdem die FIBO in diesem Jahr aufgrund der Corona-Maßnahmen komplett aussetzen musste, kündigt die internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit für April 2022 zahlreiche Innovationen und neue Konzepte an.

Letztes Jahr musste die FIBO bedingt durch Corona aussetzen, doch im nächsten Jahr findet die Fitnessleitmesse wie gewohnt im April wieder statt. Vom 7. bis 10. April 2022 öffnet die Messe Köln wieder ihre Tore zum Mekka für Studiobetreiber, Trainer, Physiotherapeuten, Händler, Hoteliers und natürlich Fitnessfans aus aller Welt. Mit dabei sind schon Austeller wie Johnson Health Tech (weltweit führenden Hersteller in der Fitness-, Wellness- und Gesundheitsbranche) Life Fitness (Fitnessgeräte-Hersteller) oder Milon (Spezialist für digitale Fitnessgeräte).

In der Halle 8 wird es mit dem „Meetingpoint Health & Wellness“ einen Hauptanlaufpunkt in Sachen Gesundheit geben. Dieses Jahr ist die Stuttgarter Fachmesse TheraPro der Partner, deren Fokus auf die Themen Therapie, Rehabilitation und Prävention spezialisiert hat. Zudem werde der Veranstalter auf der FIBO auch Vorträge anbieten, um so mehr auf das medizinisch-therapeutischen Angebot aufmerksam machen zu können.

Auch digitale Zukunftstrends innerhalb der Fitnessbranche sind ein Thema auf der FIBO 2022. So werden definitiv neue Technologien bei Ausstellern als auch im Rahmenprogramm zu sehen sein. Dabei werden Themen wie Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Gamification, Apps und Tracker besprochen.

Dauerthema auf der FIBO ist Nutrition. Zur Zeit sehr im Trend ist alle rund um den Wirkstoff Cannabidiol (Hanf). Mit Hilfe von Behrentin Communication, dem Veranstalter der „CBD Messe für Sport, Beauty, Wellness und pharmazeutische Produkte“, will die FIBO diesen Trend auch zur Domstadt holen.

Am 6. April soll das “European Health & Fitness Forum“ erneut als Kick-off für die FIBO im Vorfeld dienen.